TELEFONSTREICH

Telefonverarsche Online Kostenlos Telefonstreiche Kostenlos Im Internet Lustige Telefonstreiche Hallo Telefonstreiche Marcophono Telefonstreich Nils Telefonstreich Telefonstreich Online Telefonstreich Pizza Kommt Später

Telefonstreich




Cloud:

| Telefonverarsche Online Kostenlos | Telefonstreiche Kostenlos Im Internet | Lustige Telefonstreiche | Hallo Telefonstreiche | Marcophono Telefonstreich | Nils Telefonstreich | Telefonstreich Online | Telefonstreich Pizza Kommt Später |

| Telefonstreich | Studio_Braun | Telefonterror | The_Amanda_Show | Der_kleine_Nils | Valsch_Ferbunden | Mel_Greig | Schwedischer_Humor | Peter_Frankenfeld | St._Pauli_Nacht | 7eventy_5ive | Jonathan_Ross_(Moderator) | Es_geschah_um_8_Uhr_30 | Dieter_Tappert | Streich |



[ Link Deletion Request ]



Telefonstreich


Als Telefonstreich (auch Spaßtelefon, Scherzanruf oder Telefonspaß) bezeichnet man ein Telefonat mit dem Ziel, den Angerufenen in eine skurrile oder ungewöhnliche Lage zu versetzen, um sich über dessen Reaktion zu amüsieren. Derartige Streiche sind heute in einigen Medien insbesondere bei Radio- und Fernsehstationen als Comedy-Elemente populär.


Telefonstreich Geschichte


Von Erich Kästner gibt es das Gedicht Das verhexte Telefon, das Telefonstreiche schildert.[1]

Als Unterhaltung wurden sie im deutschsprachigen Raum erstmals Anfang der 1960er durch Peter Frankenfelds Valsch Ferbunden populär, in den 1980er-Jahren wiederum durch Karl Dall, dessen Telefonstreiche live im Fernsehen übertragen wurden. In der von Kurt und Paola Felix präsentierten Sendung „Verstehen Sie Spaß?“, die im ersten Programm der ARD ausgestrahlt wurde, war er u. a. als chaotischer Filmvorführer und Spaßtelefonierer vertreten. Live-Schaltungen haben sich jedoch nicht durchgesetzt. Heute werden Streiche vor allem von professionellen Telefonierern im Tonstudio aufgenommen, geschnitten und nachbearbeitet. Die Fernsehserie Crank Yankers stellt aufgenommene Telefonstreiche als Puppenspiel nach.

Seit den 1990er-Jahren werden vermehrt Telefonstreiche im Radio gesendet. Bekannte Sendungen und Protagonisten sind unter anderem Der kleine Nils, Studio Braun, Paul Panzer, Stefan Raab (Professor Hase), Radio PSR „Sinnlos Telefon“ und im österreichischen Radio der Ö3-Callboy.

Heikler sind Telefonstreiche, in denen sich der Anrufer als eine reale Person vorstellt: Im September 2008 wurde die Chefin der hessischen SPD, Andrea Ypsilanti, durch einen Anrufer des Radiosenders ffn hereingelegt, der sich als Franz Müntefering ausgab und seine Stimme glaubhaft imitierte. Dies führte zu Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft, da der Mitschnitt ohne Erlaubnis der Betroffenen bei YouTube veröffentlicht wurde und bislang abrufbar ist.[2] Nach dem Telefonat lehnte Ypsilanti die Veröffentlichung des Mitschnitts im Radio ffn ab. Der genaue Weg, wie der Mitschnitt ins Internet gelang, ist nicht bekannt, sicher ist nur, dass der Youtube-Nutzer mole02008 am 15. September 2008 ein Video mit dem Verweis auf den Mitschnitt außerhalb von Youtube veröffentlichte, worin er behauptete, er könne das Video aus rechtlichen Gründen nicht direkt veröffentlichen [3]. Nach diesem Verweis wurde der Mitschnitt von verschiedenen Youtube-Usern auf Youtube veröffentlicht. Der Mitschnitt wurde insgesamt über 100.000 mal abgerufen.[4][5][6] In dem Gespräch entschuldigte sich Ypsilanti dafür, dass die hessischen Jusos gerade nicht „kontrollierbar“ seien. Als der imitierte Franz Müntefering Ypsilanti dazu aufforderte, Hessen Roland Koch zu überlassen, reagierte sie sehr negativ und behauptete das könne sie „nicht machen“.

Im Dezember des gleichen Jahres gab sich ein Unbekannter gegenüber Pakistans Präsident Asif Ali Zardari als indischer Außenminister (Pranab Mukherjee) aus und drohte mit militärischen Mitteln, falls nicht die Urheber der Anschläge von Mumbai ausgeliefert würden. Dieser Anruf sorgte für Alarmbereitschaft bei der pakistanischen Luftwaffe, bis der Irrtum aufgeklärt werden konnte.[7]

Im Dezember 2012 nahm sich in London eine Angestellte des königlichen King Edward VII's Hospital das Leben, die in einen vom Radiosender 2Day FM landesweit gesendeten Telefonstreich verwickelt gewesen war. Sie hatte die schlecht imitierten Stimmen von Prinz Charles und Queen Elisabeth II für echt gehalten und den Anruf zu einer medizinischen Mitarbeiterin weitergeleitet. Diese hatte sich ebenso täuschen lassen und den Anrufern detaillierte Auskünfte zum gesundheitlichen Zustand der schwangeren Kate Middleton preisgegeben. Danach war sie verhöhnt worden.[8][9] Es gab in der Folge in Großbritannien und Australien, wo der Radiosender sitzt, landesweite Trauerkundgebungen.[8] Die Radiomoderatoren Mike Christian und Mel Greig ernteten schärfste Kritik, da die tote Angestellte zudem zweifache Mutter war.[10] Greig, die in plump effektheischerischer Manier die Stimme Ihrer Königlichen Hoheit Queen Elistabeth imitiert und damit zum Geschehen wesentlich beitrug, hatte in einer ersten Reaktion auf den Tod der Angestellten deren Familie und die Öffentlichkeit um Vergebung gebeten, sie sei ehrlich geschockt. Außerdem hoffe sie, das Opfer sei nicht auch noch Mutter.[10] Das Drama schlug hohe Wellen.[11]


Telefonstreich Rechtliches


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Das Mitschneiden der Anrufe auf Band ohne Einwilligung und Zustimmung des Gesprächspartners ist nach § 201 StGB als Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes strafbar. Allerdings kann unter bestimmten Umständen, wie sie bei solchen Telefonscherzen gegeben sind, die Einwilligung erst im Verlauf des Gesprächs eingeholt werden, wenn bei Nichteinwilligung die Vernichtung des bereits aufgezeichneten Materials sichergestellt ist.[12]

Gefälschte Hilferufe oder Streiche bei Rettungsdiensten, Polizei oder Feuerwehr sind grundsätzlich nach § 145 StGB strafbar. Unter Umständen können bei solchen Anrufen auch die Tatbestände Beleidigung (§ 185 StGB), Stalking (§ 238 StGB) oder bei Erzeugung sehr lauter Geräusche Körperverletzung (§ 223 StGB) erfüllt sein.

Neben den strafrechtlichen Folgen können auch zivilrechtliche Folgen eintreten. Betroffene können einen Unterlassungsanspruch geltend machen und dafür auch eine Einstweilige Verfügung erwirken. Ferner besteht die Möglichkeit, Schmerzensgeld zu fordern.

In Österreich fällt Telefonterror seit 1. Juli 2006 unter den strafrechtlichen Tatbestand der beharrlichen Verfolgung § 107a StGB.


Telefonstreich Einzelnachweise


  1. Das verhexte Telefon
  2. Video auf YouTube
  3. Video mit Verweis auf den Ypsilanti-Mitschnitt auf YouTube
  4. Ypsilanti telefoniert mit Münte(Fake) auf YouTube
  5. Ypsilanti Müntefering Anruf FFN Radio auf YouTube
  6. Ypsilanti wird am telefon reingelegt auf YouTube
  7. http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/274027 Scherzanruf alarmiert Pakistans Luftwaffe
  8. a b http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article111944570/Jacintha-Saldanhas-Familie-dankt-fuer-Unterstuetzung.html
  9. http://www.morgenpost.de/vermischtes/article111902188/Die-schwangere-Kate-ein-Telefonstreich-und-seine-Folgen.html
  10. a b http://www.dailymail.co.uk/news/article-2244608/Jacintha-Saldanha-death-Australian-radio-station-boss-refuses-sack-Royal-prank-DJs.html
  11. http://www.nydailynews.com/entertainment/gossip/receptionist-duped-royal-prank-dies-article-1.1215432
  12. Einschätzung der Staatsanwaltschaft Hannover im Fall Ypsilanti
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!


Telefonverarsche Online Kostenlos Telefonstreiche Kostenlos Im Internet Lustige Telefonstreiche Hallo Telefonstreiche Marcophono Telefonstreich Nils Telefonstreich Telefonstreich Online Telefonstreich Pizza Kommt Später

| Telefonverarsche Online Kostenlos | Telefonstreiche Kostenlos Im Internet | Lustige Telefonstreiche | Hallo Telefonstreiche | Marcophono Telefonstreich | Nils Telefonstreich | Telefonstreich Online | Telefonstreich Pizza Kommt Später | Telefonstreich | Studio_Braun | Telefonterror | The_Amanda_Show | Der_kleine_Nils | Valsch_Ferbunden | Mel_Greig | Schwedischer_Humor | Peter_Frankenfeld | St._Pauli_Nacht | 7eventy_5ive | Jonathan_Ross_(Moderator) | Es_geschah_um_8_Uhr_30 | Dieter_Tappert | Streich

Copyright:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Telefonstreich aus der freien Enzyklopaedie http://de.wikipedia.org bzw. http://www.wikipedia.org und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz fuer freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren unter http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Telefonstreich&action=history verfuegbar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Dieser Artikel enthält u.U. Inhalte aus dmoz.org : Help build the largest human-edited directory on the web. Suggest a Site - Open Directory Project - Become an Editor








Suche: deutsch english español français

| deutsch | english | español | français |




[ Datenschutzerklärung ] [ Link Deletion Request ] [ Impressum ]